Teichordnung

Hier erhaltet Ihr schnell und übersichtlich alle nötigen Informationen zu unserer Teichordnung. Weitere Informationen gerne telefonisch unter 01573 280 58 50.

  1. Die Zahl der Angelruten ist auf zwei pro Person begrenzt!
  2. Die Preise gelten jeweils für eine Person mit max. 2 Ruten. Beide Ruten müssen von einer Person bedient werden. Die Angelberechtigung ist nicht übertragbar und erlischt beim Verlassen der Teichanlage! Der Angelteich darf nicht gewechselt werden.
  3. Mit dem Betreten der Teichanlage gilt die Teichordnung als anerkannt.
  4. Die Angler vergewissern sich, dass ihre Angelausrüstung für den Zweck vollständig und geeignet ist. Für die Aufbewahrung geangelter Fische ist vorzusorgen (Kühlbox, Kühlakkus o. ähnliches).
  5. Die Angelruten müssen sich immer in unmittelbarer Nähe des Anglers befinden, ständiges wandern am Teich ist nicht erlaubt! Platzwechsel nur mit der gesamten Ausrüstung.
  6. Die Angler haben nach §4 Abs. 1 Satz 3 Tierschutzgesetz sachkundig zu sein. Die Sachkunde wird grundsätzlich durch einen gültigen Fischereischein nachgewiesen (§§31,32 u. 32a LFischG).
  7. Geangelte Fische müssen unverzüglich und schonend mit Hilfe eines Unterfangkeschers aus dem Wasser gehoben werden.
  8. Der gefangene Fisch ist unverzüglich zu betäuben und unmittelbar darauf abzutöten (Herzstich o. Kiemenschnitt). Erst im Anschluss darf der Angelhaken entfernt werden.
  9. Lebendhälterung geangelter Fische ist ausgeschlossen.
  10. In den Ruhezonen darf nicht geangelt werden.
  11. Erlaubt sind Natur-Kunstköder, Spinnfischen nur mit Einzelhaken, Wobbler nur mit einen Einzelhaken.
  12. Nicht erlaubt sind Spinner, Drillingshaken, Mais oder jegliches Anfüttern.
  13. Karpfen sind schonend zurück zu setzen und der Betreiber ist zu benachrichtigen.
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner